Tweeter button Facebook button
Nachrichten

Politik

Politisches aus Isselburg

Sitzungsmarathon am Mittwoch

Am morgigen Mittwoch stehen in der Mensa der Verbundschule gleich zwei politische Sitzungen an. Um 16:30 Uhr tagt der Bau- und Umweltausschuss. Um 18:30 Uhr schließt sich die Sitzung des Ausschuss für Jugend, Schule, Sport, Kultur, Soziales (JSSKS) an. In der Sitzung des Bau- und Umweltausschuss geht es im öffentlichen Teil in gleich drei Tagesordnungspunkten ...
Rund 50 Zuschauer aus dem Bereich der Musikschule und der Sportvereine waren bei der gestrigen Sitzung dabei

Schwere Geburt in der Standortfrage

Das Gelände am Klärwerk bleibt weiterhin fester Standort für das geplante Asylbewerberheim. Das hat der Rat gestern entschieden. Zuvor gab es allerdings langwierige Diskussionen um die Art der Unterbringung. Dabei geriet die Standortfrage zunächst aus dem Blickpunkt. Vielmehr diskutierten die Ratsmitglieder kontrovers um die Art der Unterbringung. Stichwort Integration. Hierbei gab es von den Fraktionen ...
Rat beschließt Neubau der Flüchtlingsunterkunft am Klärwerk (Archivfoto: Frithjof Nowakewitz)

Ulrich Gühnen wurde im Amt bestätigt

Bei der gestrigen Mitgliederversammlung des CDU-Stadtverbandes standen in erster Linie Wahlen auf der Tagesordnung. Aber der Vorsitzende Ulrich Gühnen zog auch ein Resümee des politischen Lebens in Isselburg. Dabei kam der politische Gegner und der Bürgermeister naturgemäß nicht gut weg. "Ich verbinde meinen Rückblick mit einem kleinen Rundumschlag". So begann Gühnen mit seiner Rückschau. Und ...
gühnen_titel

Kann (Muss) sich Isselburg eine Berufsfeuerwehr leisten?

Wie geht es weiter mit der Standortfrage des neuen Feuerwehrgerätehaus für den Löschzug Isselburg? Die CDU-Fraktion bleibt klar bei ihrem Nein zum Stromberg. Sie hält an der Einhaltung der gesetzlich vorgegebenen Hilfsfristen der Feuerwehr fest. Diese sind, wird das Gerätehaus am Stromberg gebaut, für große Teile Heeldens und Isselburg nicht mehr einzuhalten. In einer Presseerklärung ...
feuerwehr_titel

CDU-Ortsverband traf sich zum Parteitag

Der CDU-Ortsverband Anholt-Vehlingen traf sich im März zu seinem ordentlichen Parteitag. Bevor es ernst wurde, führte der Vorsitzende Kurt Istemaas die Teilnehmer durch die Anholter St. Pankratius Kirche. Die eigentliche Versammlung fand im Restaurant Legeland statt. Nach einer kurzen Einführung mit dem Bericht der vergangenen Wahlperiode wurde unter der Leitung von Versammlungsleiter Franz Brömmling der Vorstand ...
cdu_logo_gross

Generationswechsel beim CDU-Ortsverband

Am vergangenen Donnerstag, 23.3. trafen sich die Mitglieder des CDU-Ortsverbandes Werth-Herzebocholt zur ihrer Versammlung. Hierbei standen auch Neuwahlen auf der Tagesordnung. Die Wahlen ergaben folgende Positionen: Kai Föcking (neuer Vorsitzender), Gerd Tenbrock (stellv. Vorsitzender), Veronika Giesing (Schriftführerin), Ludger Ratering (stellv. Schriftführer), Hermann van Thiel (Mitgliederbetreuer), sowie die Beisitzer Ingrid Wißmann, Andre Ratering, Norbert Essing, Wilhelm ...
Kai Föcking ist neuer Vorsitzender der CDU Werth/Herzebocholt (Foto: Privat)

Streit eskaliert – SPD-Fraktion löst sich auf

Das Abstimmungsverhalten vom SPD-Ratsmitglied Monika Willing in der letzten Ratssitzung bezüglich des Standortes des geplanten Asylbewerberheimes hatte in der gestrigen Fraktionssitzung der SPD ein Nachspiel. Mehrere Mitglieder drohten im Verlauf der Sitzung mit dem Austritt aus der Fraktion. So kam es letztendlich zum Beschluss, die Fraktion aufzulösen. In einer Presseerklärung des Fraktionsvorsitzenden Dr. Theo Beine heißt es, ...
SPD

Herbe Kritik von den Grünen für Kevin Schneider

Der Grünen-Fraktionschef Uwe Übelacker kritisiert FDP-Chef Kevin Schneider wegen dessen Kritik an der Informationspolitik der Verwaltung und des Bürgermeisters. Um nicht Sachen aus dem Zusammenhang zu reißen, ist hier die Pressemitteilung Übelackers im kompletten Wortlaut: Herr Schneider kritisiert in seiner Pressemitteilung die Informationspolitik der Bürgermeisters Geukes scharf und prangert die seiner Meinung nach fehlende Transparenz ...
Uwe Übelacker (Archivfoto IL)

FDP kritisiert erneut fehlende Transparenz

In der Ratssitzung vom vergangenen Mittwoch fiel in der Diskussion um die Personalplanung oft der Begriff "Transparenz". Hintergrund war, dass die Verwaltung dem Rat bis Ende Februar die Information zu den neu eingestellten und mit einem unbefristeten Vertrag ausgestatteten Mitarbeiter teilweise vorenthalten hatte. Hierzu hatte Bürgermeister Rudi Geukes zu Beginn der Sitzung eine Stellungnahme verlesen, Fehler eingeräumt und ...
Kevin Schneider monierte in seiner Rede die Personalpolitik der Verwaltung   (Archivfoto Frithjof Nowakewitz)

Bürgermeister räumt Fehler ein

Die gestrige Sitzung hat wieder einmal gezeigt, wie schwer doch das Leben von Ratsherren- und Frauen ist. Baustellen, die nicht weitergehen, Ärger mit einem Feuerwehrmann, der was sagt, obwohl er eigentlich nicht reden darf, schon eine fast kleinliche Formulierungssuche um eine Vereinbarung und das Abstimmungsverhalten von einem Ratsmitglied, das nicht so war, wie die eigene ...
geukes_bm_bericht

Johannes Epping ist neuer FDP-Vize

Am vergangenen Sonntag, dem 8. März fand beim FDP-Ortsverband die Mitgliederversammlung statt. In diesem Zusammenhang stand auch die Neuwahl des stellvertretenden Vorsitzenden auf der Tagesordnung. Die Wahl wurde nötig, weil der bisherige Vize Andreas Böggering aus beruflichen Gründen diese Position aufgeben musste. In der Pressemitteilung der FDP heißt es, dass Johannes Epping einstimmig als Nachfolger ...
Johannes Epping ist neuer stellv. Vorsitzender der Isselburger FDP (Foto: FDP)

Bürgermeister Rudi Geukes reagiert auf Rücktrittsforderung

Mit einer an alle Zeitungen gegangenen Stellungnahme reagiert Bürgermeister Rudi Geukes auf die Rücktrittsforderung des CDU-Mitglieds Dr. Gerhard Krause. Hier ist anzumerken, dass, so Geukes heute Morgen, Dr. Krause nicht persönlich mit dem Bürgermeister gesprochen hat. Die Rücktrittsforderung und die Tatsache, dass Krause seine Ausschusstätigkeit beenden will, hatte der Bürgermeister aus dem Bericht von Isselburg-live erfahren. ...
geukes_ 009_bericht_klein

Dr. Krause fordert Bürgermeister zum Rücktritt auf

Dr. Gerhard Krause (CDU), ehemaliges Ratsmitglied und bisher noch aktiv im Bau- und Umweltausschuss tätig, fordert den Rücktritt des Bürgermeisters. Gleichzeitig kündigt er seine Mitarbeit im Ausschuss auf. Der Verlauf der Ratssitzung vom 25. Februar schlägt weiterhin hohe Wellen. Wie berichtet, hat die Verwaltung über die unbefristete Einstellung von zwei neuen Mitarbeiter den Rat nicht ...
Dr. Gerhard Krause will Antworten auf energiepolitische Fragen

Kleideiter verlässt die SPD-Fraktion

Einen Paukenschlag gab es zum Ende des öffentlichen Teils in der gestrigen Ratssitzung. In einem kurzen Statement erklärte Felix Kleideiter, dass er ab sofort nicht mehr Mitglied der SPD-Fraktion sei. Anschließend stand er auf und verließ den Sitzungsraum.  In einem Gespräch, das heute Vormittag stattfand, erläuterte Kleideiter seinen Entschluss. Hintergrund ist ein schon länger schwelender ...
kleideiter_rücktritt_bearbeitet-1

Diskussionen bei der Verabschiedung des Haushaltes

In der gestrigen Ratssitzung stand unter anderem auch die Beschlussfassung über den Haushalt 2015 auf der Tagesordnung. Nach dem die vier Fraktionsvorsitzenden Frank Häusler (CDU), Dr. Theo Beine (SPD), Uwe Übelacker (Bündnis90/Die Grünen) und Kevin Schneider (FDP) ihre Haushaltsreden gehalten hatten, kam es erst zu Stirnrunzeln bei Häusler, Beine und Übelacker. Dann folgten heftige Diskussionen, ...
geukes_bm_bericht

Keine Tablet´s für Politiker

"Von uns würde ungefähr die Hälfte mit einem Tablet arbeiten", erklärte Frank Häusler (CDU). Und auch Theo Beine (SPD) erklärte, dass einige SPD-Mitglieder damit arbeiten würden. Aber eben nicht alle. Der Tenor von Häusler und Beine war zusammengefasst, dass die Einführung von Tablet´s für die politische Arbeit deshalb zumindest derzeit keinen Sinn macht. Kevin Schneider ...
Foto: Cristine Lietz / pixelio

Ausschuss lehnt FDP-Antrag ab

In der gestrigen Sitzung des Haupt- und Finanzausschuss hatte Kevin Schneider die Einrichtung einer neuen Personalie gefordert. Für den Bereich Wirtschaftsförderung und der Beschaffung von Fördergeldern sollte eine neue Stellte, befristet auf zwei Jahre, geschaffen werden. Schneider hält die Nachhaltigkeit zur Beschaffung von Fördergelder für nicht ausreichend. Außerdem sieht der Fraktionsvorsitzende der FDP in der Vermarktung ...
Kevin Schneider monierte in seiner Rede die Personalpolitik der Verwaltung   (Archivfoto Frithjof Nowakewitz)

Tablets für Politiker?

Der Fraktionschef der FDP, Kevin Schneider hatte in der Vergangenheit angeregt, den Informationsaustauch zwischen Verwaltung und den Ausschuss-, bzw. Ratsmitgliedern mehr auf die elektronische Schiene zu verschieben. Ziel hierbei sei es, so das Argument von Schneider, den Papierwust einzudämmen und Kosten zu senken. Hierzu hat die Verwaltung ein Angebot eingeholt und parallel dazu eine Kostenermittlung für ...
Foto: w.r.wagner/pixelio.de

Heeldener Schule ist nur Notnagel

Die ehemalige Heeldener Grundschule war Thema im Bau- und Umweltausschuss. Kevin Schneider (FDP) berichtete von "Unsicherheit" bei den Heeldenern Bürgern, was die weitere Nutzung des Gebäudes betrifft. Bauamtsleiter Michael Carbanje machte hierzu eine klare Ansage: "Die Schule wird erstmal nicht abgerissen. Wir müssen erst wissen, wie wir die der Stadt zugewiesenen Asylanten unterbringen können. Neue ...

Isselburger FDP will Bürger einbinden

In der letzten Ratssitzung am 17. Dezember wurde von Kämmerer Mario Deckers der Haushaltsentwurf für 2015 vorgestellt. Nun müssen sich die Fraktionen von SPD, CDU, FDP und Grüne damit beschäftigen. Die FDP will hierzu auch die Bürger einbinden. Die Freien Demokraten beraten in der zweiten Januar-Woche in ihrer Haushaltsklausurtagung über den vom Kämmerer eingebrachten Haushaltsentwurf. ...
FDP-Logo

Michael Carbanje ist Nachfolger von Klaus Dieter Spaan

Das Michael Carbanje als Nachfolger von Klaus Dieter Spaan seit langem feststeht, bezog sich bisher nur auf die Position im Bauamt. Am gestrigen Mittwoch wurde Carbanje im Verlauf der Ratssitzung auch Nachfolger von Spaan, was die Position des allgemeinen Vertreter des Bürgermeisters betrifft. Mit Michael Carbanje und Kämmerer Mario Deckers bewarben sich zwei Verwaltungsmitglieder um ...
carbanje_titel

Ende der Haushaltssicherung, aber……

Die heutige Ratssitzung begann eigentlich mit Punkt Fünf der Tagesordnung. Dabei ging es um die Einbringung des Haushaltplanes für das Jahr 2015. Kämmerer Mario Deckers, der immer zu Beginn dieses Punktes seine Haushaltsrede hält, begann diese mit einer Überschrift, die es in sich hatte. „2015 – Ende der Haushaltssicherung“ Warum dies plötzlich so ist, ohne ...
mario deckers_bericht

Reeser Straße ist es geworden!

Rund 70 Besucher waren heute dabei, als der Rat seine Entscheidung zum Standort des neuen Feuerwehrgerätehauses für den Löschzug Isselburg gefällt hat. Die ist dann auch zugunsten der Reeser Straße gefallen. Zunächst stritt der Rat über das Vorhaben der FDP, die Bürger in einem Ratsbürgerentscheid über den Standort abstimmen zu lassen. Dieses wurde jedoch mit ...
ratssitzung_pz_2_bearbeitet-1

FDP will Bürger entscheiden lassen

Am kommenden Mittwoch, dem 26. November soll der Rat final den Standort des neuen Feuerwehrgerätehauses für den Löschzug Isselburg festlegen. Der FDP-Vorsitzende und Fraktionschef Kevin Schneider (Foto) möchte nun, dass der Bürger per Ratsbürgerentscheid über den zukünftigen Standort entscheidet. Aus feuerwehrtaktischer Sicht scheint nach Feststellung des Kreises Borken, des Kreisbrandmeisters, der Bezirksregierung und des Löschzuges ...
Kevin Schneider monierte in seiner Rede die Personalpolitik der Verwaltung   (Archivfoto Frithjof Nowakewitz)

Wird der Löschzug Isselburg zum Spielball verschiedener Interessen?

Reeser Straße oder Stromberg? Oder doch vielleicht die Danziger Straße? Wo kommt nun das neue Feuerwehrgerätehaus für den Löschzug Isselburg hin? Gibt es auf die Standortfrage am 26. November eine verbindliche und abschließende Antwort? In den letzten Wochen steht nicht nur die Frage nach dem Standort im Mittelpunkt. Auch der Isselburger Löschzug selbst gerät immer ...
Grafik: Albert Hesseling

Ratsmitglieder geraten unter Druck

Geht es nun in die heiße Entscheidungsphase bezüglich des Feuerwehrgerätehauses für den Löschzug Isselburg? Und welche Chance hat der von CDU und Grüne favorisierte Standort Reeser Straße. Geht es nach den Bewohnern der Urgrabenstraße und des Riedweg, steht das Gerätehaus nicht an der Reeser Straße. Rund siebzig Interessierte, darunter ein Großteil der unmittelbar Betroffenen von der ...
IMG_8746spd_feuerwehr_news1

Bürgerversammlung zum Thema “Reeser Straße”

Der SPD-Ortsverein Isselburg und die SPD-Ratsfraktion laden am 6. November um 19:30 Uhr zu einer Bürgerversammlung in das Ev. Gemeindehaus in Isselburg ein. Thema ist der geplante Neubau des Feuerwehrgerätehauses auf dem Gelände an der Reeser Straße. In der Ankündigung der SPD heißt es, dass vor allem die Bewohner der Urgrabenstraße und des Riedweg angesprochen ...
KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Wieviel Sparen vertragen die Fußballvereine noch?

Heute tagt um 18 Uhr in der Mensa der Verbundschule der Ausschuss für Jugend, Schule, Sport, Kultur, Soziales (JSSKS). Einen wesentlichen Teil wird der Tagesordnungspunkt 6 einnehmen, der sich mit der (finanziellen) Zukunft der Rasensportvereine in Isselburg beschäftigt. Die Fronten zu diesem Thema scheinen auf beiden Seiten ziemlich verhärtet zu sein. Die Stadt muss sparen. Auch im ...
rasensport_sparmassnahmen_news

Feuerwehrgerätehaus – Ist die Ziellinie jetzt in Sicht?

Wie geht es weiter mit dem Thema Feuerwehrgerätehaus? Das interessierte auch rund 25 Zuschauer, die der gestrigen Sitzung des Ausschuss für Planung, Vergabe und Wirtschaft beiwohnten. Dies waren in der überwiegenden Zahl Mitglieder der Löschzüge aus Anholt, Werth und natürlich Isselburg. Aber auch Bewohner der Urgrabenstraße wohnten der Sitzung bei. Sie sind unter Umständen betroffen, ...
KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Münsterdeich, Reeser Straße, oder doch woanders?

Die scheinbar endlose Geschichte um den Neubau eines Feuerwehrgerätehauses für den Löschzug Isselburg geht in die nächste politische Runde. Im Ausschuss für Planung, Vergabe und Wirtschaft, der am kommenden Mittwoch, 1.10. um 17:30 Uhr tagt, geht es um einen Kostenvergleich bezüglich der einzelnen Standorte. Seit Jahren, ja eigentlich schon seit Jahrzehnten ist man sich seitens ...
KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA
1 2 3 7 »
PAGETOP
Copyright © Isselburg-live All Rights Reserved.
Powered by WordPress & BizVektor Theme by Vektor,Inc. technology.