Einbrecher flüchten wegen Hundegebell

Der Schaden ist höher als die Beute – dies ist das Ergebnis eines Einbruchs am Freitag in ein Wohnhaus in Anholt am Dwarsefeld. Um in das Haus zu gelangen, hatten sich die Täter mit Gewalt an einer Terrassentür zu schaffen gemacht. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten sie Zigaretten und entfernten sich schnell wieder, da Hunde anschlugen. Zu der Tat kam es zwischen 09.00 Uhr und 13.00 Uhr. Hinweise an die Kripo in Bocholt: Tel. (02871) 2990.

Schreibe einen Kommentar