Mitgliederversammlung der Anholter Bürgerschützen

Am vergangenen Freitag trafen sich 79 Mitglieder des Anholter Bürgerschützenvereins zur Jahreshauptversammlung. Angesichts der Tatsache, dass das bisherige “Stammlokal”, das Restaurant Legeland seine Pforten geschlossen hat, war man mangels Alternative im Parkhotel der Wasserburg zu Gast.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Detlef van Dellen präsentierte Geschäftsführer Andreas Fonteyn den Jahresbericht 2016. Hierbei kamen Themen, wie etwa die Mitgliederentwicklung, die Satzungsänderung und natürlich auch das Schützenfest 2016 zur Sprache. Insgesamt zog der Geschäftsführer ein positives Fazit. Sorgen bereitet nach wie vor die Mitgliederentwicklung, die aufgrund der demographischen Entwicklung Rückläufig ist und wohl auch bleiben wird. Dem Beitritt von dreizehn neuen Mitgliedern stehen achtzehn Austritte und zwölf Sterbefälle entgegen. Summa sumarum hat sich die Mitgliederzahl damit um 22 auf 538 reduziert. Schrumpfende Mitgliederzahlen geht dann einher mit schrumpfendem Beitragsaufkommen. Dem hat man im vergangenen Jahr mit einer Beitragserhöhung entgegengewirkt.

Rechnungsführer André Kotolinski konnte dies bestätigen. Er konnte nämlich ein finanzielles Plus vermelden. “Ohne die Beitragserhöhung wäre der Verein in eine finanzielle Schieflage geraten”, machte der Vorsitzende Detlef van Dellen deutlich. Also mit der Beitragserhöhung alles richtig gemacht.

Dies fanden auch die Kassenprüfer, was die einwandfreie Buchführung vom Rechnungsführer betraf. Beanstandungen gab es keine, so dass der Vorstand entlastet wurde. Mit Karsten Schmeink wurde ein neuer Kassenprüfer gewählt. Er und Ulrich Borkes werden im kommenden Jahr die Kassenprüfung beim Rechnungsführer durchführen.

Das Kompanieschießen fand bislang immer an zwei Wochenenden statt. Dies wird ab sofort anders sein. Wie Detlef van Dellen mitteilte, soll das Schießen nur noch an einem Wochenende stattfinden. Hier verspricht sich der Vorstand einen größeren Wettbewerb unter den Kompanien und den Offizieren.

Abschließend stellten sich die anwesenden Sieger des Kompanieschießens 2016 zum Gruppenfoto. Von links: Harry Ruloffs, Marius Maaßen, Carsten Bruns, Thomas Welbers, Detlev Alstede, Peter Velsinger, Sven Weise, Detlef van Dellen.

Mitgliederversammlung der Anholter Bürgerschützen

Foto: Frithjof Nowakewitz

Schreibe einen Kommentar