Kinderdisco statt Kinderkarneval

Vehlingen ohne Kinderkarneval? Geht eigentlich gar nicht. Doch in diesem Jahr ist das so. Die bisherigen Organisatoren um Klaus-Dieter Ullrich haben ihre Arbeit sehr zum Bedauern der Kinder und Mütter eingestellt. Daher hat sich kurzer Hand ein Organisationsteam aus Vehlinger Müttern getroffen, um zu besprechen, wie man den Kinderkarneval in Vehlingen aufrecht erhalten kann. Das Organisationsteam besteht aus Katja Göring, Katja Frede, Melanie Jordan, Petra Gigengack und Bianca Biermann.

“Da es in der Kürze der Zeit nicht möglich ist einen Programmablauf wie in den Jahren zuvor auf die Beine zu stellen, haben wir uns überlegt, in diesem Jahr, wie gewohnt am Freitag nach Altweiber, eine Kinderdisco zu veranstalten”, erklärte Bianca Biermann. Dies ist der 24. Februar. Beginn ist um 15.11 Uhr ab dem Vehlinger Spielplatz mit einem Rasselumzug. Kamelle wirft dort das Vehlinger Kinderprinzenpaar Sophia Göring und Julian Jordan. Der Rasselumzug zieht vom Spielplatz gemeinsam zum Bürgerhaus Vehlingen. Dort beginnt die Kinderdisco um 16.00 Uhr. Es handelt sich um eine öffentliche Verantstaltung. Dazu laden sind Groß und Klein aus Vehlingen und Umgebung ein herzlich eingeladen. Das Orga-Team hofft auf reges Erscheinen und schöne Kostüme. Die Vehlinger Bürger würden den Kindern natürlich eine große Freude machen, wenn sie sich den Rasselumzug anschauen würden.

Schreibe einen Kommentar