Anholter Golfclub ermittelte seine Meister

Am vergangenen Wochenende fanden im Anholter Golfclub die Clubmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren (jeweils ab Altersklasse 50) statt. 14 Damen und 28 Herren hatten sich für die Clubmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren angemeldet und alle freuten sich darauf, nach den hochwasserbedingten Widrigkeiten endlich wieder 18 Löcher in Anholt spielen zu können

In beiden Konkurrenzen setzten sich an Tag 1 jeweils die Favoriten an die Spitze. Bei den Damen führte Veronika Stellmach (81 Schläge) vor Dagmar Schlichtenbrede (84) und Andrea Schönig-Schmidt (86). Bertho Kleinsman (75 Schläge), Martin Belting (81) und Chris Schäffer (82) bildeten bei den Herren das Führungstrio.

Heike Werwach-Schlichtenbrede und Bertho Kleinsman sind die ersten Clubmeister des Jahres 2016 (Foto: Privat)
Heike Werwach-Schlichtenbrede und Bertho Kleinsman sind die ersten Clubmeister des Jahres 2016 (Foto: Privat)

Heike Werwach-Schlichtenbrede, nach dem ersten Tag mit einer 87er Runde auf Platz 4, rollte das Feld mit sehr guten 80 Schlägen von hinten auf und wurde mit insgesamt 167 Schlägen Clubmeisterin der Senioren. Andrea Schönig-Schmidt erspielte mit insgesamt 169 Schlägen den Vizemeistertitel und Veronika Stellmach belegte mit einem Schlag mehr Platz 3

Bertho Kleinsman spielte bei der Seniorenkonkurrenz auch am zweiten Tag kontant sehr gutes Golf und so war sein erster Titelerfolg nie gefährdet. Mit einer 78er-Schlussrunde und insgesamt 153 Schlägen verwies er Martin Belting (166) deutlich auf Platz 2. Michael Flür spielte an Tag 2 eine 81 und erreichte mit 167 Schlägen noch einen Platz auf dem Podest.

Die Nettowertung (unter Berücksichtigung des Handicaps) gewann bei den Damen Maria Rickert vor Heike Werwach-Schlichtenbrede und Gabi Natrop. Bertho Kleinsman gewann bei den Herren auch die Nettowertung – vor Ton van Kampen und Michael Flür

Schreibe einen Kommentar