VfL Anholt hat die meisten Mitglieder

Auf der am 22. März stattgefundenen Mitgliederversammlung des VfL Anholt konnte eigentlich nur Gutes vermeldet werden. Die Finanzen sind gesund, der Vorstand wurde in seinen Ämtern bestätigt und der VfL ist der mitgliederstärkste Verein in der Stadt Isselburg.

Auf der Tagesordnung standen neben Neuwahlen auch die Ausgabe der errungenen Sportabzeichen 2015. Insgesamt 22 Einzelsportabzeichen (5 x Jugendsportabzeichen, 7 x Bronze, 4 x Silber und 6 x Gold) und ein Familiensportabzeichen der Familie Duesing wurden durch die 1. Vorsitzende, Evelyn Messing, ausgegeben.

Anschließend wurden die Berichte der Geschäftsführerin, der Kassenwartin und der Sportwartin vorgetragen. Daraus ging hervor, dass der VfL Anholt weiterhin der mitgliederstärkste Verein in ganz Isselburg ist. Auch die Kassenlage ist zufriedenstellend. Der im letzten Jahr angekündigte Yoga-Kurs ist sehr gut angenommen worden. Für die Zukunft ist die Anschaffung eines neuen Trampolins geplant. Evelyn Messing hob nochmal die Hallensituation in Isselburg hervor und erwähnte auch den SV Werth, der auf Grund der Flüchtlingssituation momentan in andere Hallen ausweichen muss. Dieses Problem sei aber in guter Zusammenarbeit mit anderen Vereinen, dem Stadtsportverband und der Verwaltung gelöst worden.

Foto: Privat
Foto: Privat

Nachdem Dietmar Spreu, wie schon im Vorjahr, als Versammlungsleiter gewählt worden war, standen Neuwahlen an. Dabei wurden die 1. Vorsitzende Evelyn Messing, die Kassenwartin Elke Frankemölle, die Sportwartin Angelika Geukes und der Pressewart Karl Messing in ihren Ämtern einstimmig bestätigt. Als Kassenprüfer fungieren jetzt Eric Schirrmacher und Florian Reuschel.

Schreibe einen Kommentar