Unbekannte entsorgen Fleisch am Schüttensteiner Wald

Heute wurde an der Liederner Straße entlang des Schütensteiner Wald an ca. 15 Stellen unverpackte Fleischschücke gefunden. Dies teilt Frank Schaffeld vom Ordnungsamt mit.

karte

Derzeit ist nicht bekannt, ob nicht an anderer Stelle weitere Fleischstücke liegen und ob das ausgelegte Fleisch für Mensch und Tier gefährlich ist. Hunde sollten deshalb am und im Schüttensteiner Wald an der Leine geführt werden und kein umherliegendes Fleisch fressen. Erwachsene sollten darauf achten, dass Kinder in dem genannten Bereich solche möglichen Stücke nicht vom Boden aufheben.

Frank Schaffeld bittet darum, dass Hundebesitzer mit dem Kotbeutel mögliche Stücke selbst einsammeln und in der Mülltonne entsorgen. Bei größeren Funden sollte das Ordnungsamt der Stadt Isselburg informiert werden. Wer Hinweise auf den möglichen Verursacher geben kann, kann sich ebenfalls an das Ordnungsamt oder auch an die Polizei wenden.

Schreibe einen Kommentar