SuS siegt souverän

“Eine unglaubliche Leistung von uns im Spitzenspiel”, erklärte Mannschaftssprecher Frank Hakvoort nach dem Sieg gegen WRW Kleve III. Der Mitbewerber um Meisterschaft und Aufstieg aus Kleve hatte gestern wohl auch nicht den Hauch einer Chance und wurde mit 9:3 nach Hause geschickt.

Nach den Doppeln führte SuS bereits mit 2:1. Anschließend gewannen Patrick Breuer und Volker Wulf ihre Einzel. Nach den beiden Niederlagen von Dirk Bußhof und Martin Boland führte SuS mit 4:3. Danach gab das Team um  Frank Hakvoort keinen Punkt mehr. Alle nachfolgenden Einzel wurden nach teils spannendem Spielverlauf gewonnen. Den letzten Punkt zum 9:3 holte dann Volker Wulf nach 13:11 im fünften Satz. Der SuS führt nun die Tabelle mit 28:6 Punkte vor dem neuen Tabellenzweiten TSV Weeze (25:9) und dem gestrigen Gegner WRW Kleve III (25:9) an. Am kommenden Sonntag tritt SuS Isselburg um 10 Uhr beim TTV Rees-Groin III an

SuS spielte mit Patrick Breuer (2), Dirk Bußhoff (1), Volker Wulf (2), Martin Boland, Jens Kistela (1), Frank Hakvoort (1), Breuer/Bußhoff (1), Wulf/Hakvoort (1), Boland/Kistela.

Schreibe einen Kommentar