Baumaßnahme erfordert Vollsperrung der Niederstraße

Wie Frank Schaffeld (Fachbereich II) mitteilt, wird in absehbarer Zeit in Anholt die Niederstraße komplett gesperrt. Grund hierfür ist die komplette Erneuerung der Gas- und Wasserleitungen. Die Maßnahme ist aus Sicht der Versorgungsträger dringend erforderlich.

Symbolfoto
Symbolfoto

"Die Baumaßnahme lässt sich leider nur in der Form abwickeln, dass eine Vollsperrung der Niederstraße während der Bauzeit notwendig ist", heißt es in der Mitteilung. Voraussichtlich wird die Baumaßnahme nach derzeitigem Stand von Anfang Juni bis zum Ende der Sommerferien durchgeführt. Aufgrund der Tatsache, dass die Niederstraße die Hauptdurchfahrtsstraße in Anholt ist, wird die Vollsperrung erhebliche Einschränkungen für die Anlieger und Verkehrsteilnehmer mit sich bringen.

Sobald der Bauablauf detailliert feststeht, wird es eine weitere Pressemitteilung geben. Parallel dazu werden auch die Anlieger der Niederstraße von den Versorgungsträgern angeschrieben und informiert.



Schreibe einen Kommentar