Schüler und Lehrer feierten 50-jähriges Jubiläum

Immerhin 16 ehemalige Schüler und zwei Lehrer der früheren Anholter Volksschule trafen sich am Samstag, um gemeinsam den Schulabschluss vor 50 Jahre zu feiern.

Bei dem von Traudel Feldhaus organisiertem Treffen stand aber nicht nur Kaffeetrinken auf dem Programm. Denn nach der Kaffeetafel, die Anholter Heimathaus gedeckt war, wurde der Eiskeller besichtigt. Abgeschlossen wurde das Klassentreffen mit einem Abendessen im Restaurant Legeland. Dort wurde, so Traudel Feldhaus, “bis in die späte Nacht” gefeiert. Wie immer bei solchen Treffen, standen viele alte Geschichten, über die viel gelacht wurde, im Mittelpunkt. Die weiteste Anreise hatte übrigens Peter Bischoff, der seinen Lebensmittelpunkt in Linnich (Kreis Düren) hat.

Foto: Frithjof Nowakewitz
Foto: Frithjof Nowakewitz

Mit dabei waren Marianne Kreiter(Temming), Hannelore Deckers, Angelika Visser (Wolbrink) Ursula Sollik (Ostendorf), Monika Willing ( Lamers),Maria Marpert (Konnik), Traudel Feldhaus (Rosenfeld), Heinz Lümen, Theo Straatmann, Berni Peters, Berni Beusing-Terhorst, Willi Wanders, Heinz Hebing, Fritz Schmidt, Josef van de Locht, Peter Bischof und Peter Bischoff. Die ehemalige Lehrerin Hildegard Hengefeld war ebenso dabei, wie ihr damaliger Kollege Rolf Maillard.

Schreibe einen Kommentar