Isselburgerin Opfer einer sexuellen Nötigung

Archivfoto IL
Archivfoto IL

In der Nacht zum Dienstag (21.10.14) war eine junge Frau aus Isselburg gegen 01:15 Uhr mit ihrem Fahrrad auf der Werther Straße unterwegs. In Höhe des Ortsteils Liedern wurde sie durch einen noch unbekannten Sexualtäter angehalten, festgehalten und sexuell genötigt.

Der Täter flüchtete in einem dunklen Kleinwagen mit einem Kennzeichen aus dem Kreis Wesel. Nach Angaben der Geschädigten war ihr der Pkw bereits wenige Minuten vor der Tat aufgefallen. Der Pkw stand mit eingeschaltetem Abblendlicht auf dem Volmeringsweg. Der Täter folgte ihr dann mit dem Pkw, überholte die junge Frau, hielt in Höhe der Liederner Kirche an und überholte die Geschädigte erneut. Kurz darauf kam es zu der Straftat.

Der Sexualtäter ist ca. 60 bis 70 Jahre alt, ca. 175 bis 180 cm groß, vermutlich deutscher Herkunft, hat  kurze hellgraue Haare und trug einen dunklen Pullover. Der Mann roch stark nach Zigarettenrauch.

Wem der dunkle Kleinwagen mit WES-Kennzeichen aufgefallen ist oder wer sonstige Angaben machen kann, wird gebeten, sich an die Kriminalinspektion I (02861-9000 oder 02871-2990) zu wenden.



Schreibe einen Kommentar