Isselburger Tafelladen erstrahlt in neuem Glanz

Knapp zwei Wochen war der Tafelladen an der Minervastraße wegen Renovierungsarbeiten geschlossen. Gestern Vormittag wurden die Regale wieder mit Obst, Gemüse und Lebensmittel für den täglichen Bedarf bestückt. Dazu gehören natürlich auch Brot und viele Molkereiprodukte, wie Milch, Quark, Butter und Käse.

tafelladen_bericht_renovierung

Das die Regale so üppig gefüllt sind, ist, so die Leiterin Marianne Roskothen, zum großen Teil der Ev. Kirchengemeinde Anholt zu verdanken, die viele Spenden zum Erntedankfest bekommen hat und diese dann an den Tafelladen weitergeleitet hat. Der neue Anstrich und die Verlegung des Fußbodens wurde durch die Firma Malerwerkstätten Winkelmann durchgeführt. Marianne Rokothen betonte, dass die Renovierung dank vieler fleißiger Hände reibungslos von statten ging. Auch die Zwischenlagerung des Inventars durch die Spedition Hövelmann aus Empel habe, so Roskothen, hervorragend geklappt.

Ab sofort ist der Tafelladen wieder Montags und Donnerstags, jeweils von 14:30 bis 17 Uhr für Berechtigte geöffnet. Wer sich als Berechtigter registrieren lassen möchte, kann dies mit den entsprechenden Unterlagen jeweils Dienstags von 10:30 bis 11:30 Uhr.

Schreibe einen Kommentar