Dominic Jormann ist Isselburgs neuer Schützenkönig

Dominic Jormann und Svenja Wille sind das Regentenpaar des Isselburger Schützenvereins
Dominic Jormann und Svenja Wille sind das neue Regentenpaar des Isselburger Schützenvereins

Dominic Jormann und Stefan Elskamp, beide kennen sich seit Jahren und sind eng befreundet, lieferten sich beim heutigen Vogelschießen am Dierteweg einen heißen Kampf. Bei Regen und Sturm war es dann Dominic Jormann, der dem hölzernen Vogelvieh den Rest gab. Um 13:47 Uhr krönte er sich mit dem 191. Schuss zum Isselburger Schützenkönig.

Der 31-jährige Versicherungsfachwirt war 1994 Kinderschützenkönig. Vier Jahre später krönte er sich zum König bei den Jungschützen. Jetzt hat er sich mit der Königswürde einen Traum erfüllt. Seine Mitregentin ist die 31-jährige Svenja Wille.

Stefan Elskamp (rechts) gratuliert dem neuen Schützenkönig
Stefan Elskamp (rechts) gratuliert dem neuen Schützenkönig

Mitbewerber Stefan Elskamp freute sich für seinen Freund. "Er ist mein bester Freund und ich gönne es ihm von Herzen". Der neue Regent fand "es unbeschreiblich und einfach nur geil". Elskamp und Jormann hatten sich schon vor einiger Zeit dazu entschlossen, um die Königswürde zu schießen. Für Stefan Elskamp war es der erste Versuch, währen Dominic Jormann es nun beim fünften Anlauf geschafft hat. Vor ca. zwei Wochen war er sich mit "seiner" Königin darüber einig, das Unternehmen Schützenkönig angehen zu wollen.

Bevor es um die Königswürde geht, werden zunächst die Preise ausgeschossen. Fritz Gottschalk holte hierbei den ersten Preis (Kopf). Pierre Bülkens konnte das Zepter mit nach Hause nehmen. Der Reichsapfel ging an Georg Waerder. Den rechten Flügel schoss Tim Schaffeld ab, während Michael Ernst das Gegenstück, den linken Flügel ergatterte.

Fotos: Frithjof Nowakewitz



Schreibe einen Kommentar