Brand einer Hecke in der Gartenstraße

Gestern morgen wurden kurz nach Mitternacht Polizei und Feuerwehr in die Gartenstraße in Isselburg gerufen. Dort brannte aus bisher nicht geklärten Gründen eine Hecke auf einer Länge von rund 50 Metern. Bei dem Brand entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro.  

Foto: Feuerwehr
Foto: Feuerwehr

Als die Löschzüge Isselburg und Anholt eintrafen, brannte die Hecke bereits in voller Ausdehnung. Die Feuerwehr löschte den Brand mit vier C-Rohren und konnte ein  Übergreifen der Flammen auf das Wohn- bzw. Gartenhaus verhindern. Der Einsatz dauerte eine Stunde, fünf Fahrzeuge mit ca.30 Einsatzkräfte waren im Einsatz.

Polizei sucht Zeugen

Eine Zeugin hatte am Samstag, gegen 23:30 Uhr, im Bereich der Straßen “Alter Postweg” und “Dierteweg” mehrere Jugendliche gesehen. Ob diese Personen etwas mit dem Feuer zu tun haben, steht nicht fest. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Hinweise nimmt die Kripo in Bocholt unter Telefon 02871-2990 entgegen.

Schreibe einen Kommentar