Erstmals gibt es keinen öffentlichen Schulkarneval

Der Schulkarneval ist in diesem Jahr von Schüler für Schülern und erstmalig nicht öffentlich (Archivfoto IL)
Der Schulkarneval ist in diesem Jahr von Schüler für Schülern und erstmalig nicht öffentlich (Archivfoto IL)

Aufgrund des Schülerfeedbacks der vergangenen Jahre hat sich die Schülervertretung und auch das Lehrerkollegium der Verbundschule dafür ausgesprochen, dass die diesjährige Veranstaltung als "Veranstaltung von Schülern für Schülern" gelten soll.

"Am kommenden Freitag, dem 28.2. findet daher erstmalig keine öffentliche Karnevalsveranstaltung statt, sondern wir möchten als Schulfamilie in unseren Reihen feiern", teilte Frederick Hamm mit. Auch Sicherheitsaspekte spielen eine Rolle, denn die Anzahl der Plätze ist aus Sicherheitsgründen begrenzt. 



Schreibe einen Kommentar