SuS baut Vorsprung weiter aus

Die Tischtennisspieler vom SuS Isselburg sind weiter auf Aufstiegskurs. Und die Situation hat sich jetzt am  Wochenende sogar noch verbessert.

Dirk Bußhoff gewann gestern Abend beide Einzel und an der Seite von Patrick Breuer auch das Doppel (Archivfoto IL)
Dirk Bußhoff gewann gestern Abend beide Einzel und an der Seite von Patrick Breuer auch das Doppel (Archivfoto IL)

Während das SuS-Team von seinem Gastspiel bei  Arminia Kapellen einen 9:5- Sieg mitbrachte, musste Verfolger TV Mehrhoog mit dem 8:8 gegen die Drittvertretung vom TTV Rees-Groin erneut einen kleinen Rückschlag im Aufstiegsrennen hinnehmen. Die Isselburger haben nun bereits vier Punkte Vorsprung. Beste Spieler waren Dirk Bußhoff und Peter Kruse, die sowohl ihre Einzel, als auch ihre jeweiligen Doppel gewann.

SuS spielte mit Patrick Breuer (1), Dirk Bußhoff (2), Frank Hakvoort (1), Uli Schaffeld, Peter Kruse (2), David Schaffeld, Breuer/ Bußhoff (1), Hakvoort/ Uli Schaffeld (1), Kruse/ David Schaffeld (1)



Schreibe einen Kommentar