SuS gewinnt knapp aber verdient

Beim gestrigen 9:7 Erfolg der SuS-TT-Mannschaft gegen den BV DJK Kellen II gaben die Doppel den Ausschlag. Breuer/Bußhoff, Wulf/Hakvoort und Günther/Kruse sorgten mit ihren Siegen für einen beruhigenden Vorsprung. In den Einzeln konnte nur Daniel Günther mit zwei Erfolgen seine Leistung zu 100 Prozent abrufen. "Das Spiel war genauso umkämpft, wie das 8:8 in der Hinrunde, diesmal eben nur mit dem besseren Ende für uns", erklärte Frank Hakvoort und bekräftigte, dass die zwei Punkte für den Aufstiegskampf extrem wichtig sind.

Am kommenden Samstag empfängt der SuS um 18:30 Uhr in der Halle an der Isselschule den TSV Weeze.



Schreibe einen Kommentar