Glatteis und seine Folgen

Heute Morgen wurde der eine oder andere Verkehrsteilnehmer augenscheinlich von den mehr oder minder glatten Straßen überrascht. Unangepasste Fahrweise führte dann zu einigen Unfällen.

Ein 18-jähriger Mofarollerfahrer aus Bocholt befuhr gegen 06.25 Uhr die Industriestraße in Richtung Stromberg. Aufgrund der Straßenglätte verlor er die Kontrolle über seinen Motorroller und stürzte. Bei dem Sturz wurde der 18-Jährige leicht verletzt und im Bocholter Krankenhaus ambulant behandelt. An dem Roller entstand ein Sachschaden in einer Höhe von ca. 200 Euro.

Auch ein LKW-Fahrer machte unfreiwillig Bekanntschaft mit dem Glatteis. Auf der Straße zwischen dem Hochseilgarten und dem Lidl-Kreisel kam er in Höhe der Bushaltestelle nach links von der Fahrbahn ab, rutschte über den Fahrradweg und blieb dann im dichten Strauchwerk stehen. (s. Foto) Ein ihm entgegenkommender PKW wurde von dem Auflieger getroffen. Der PKW wurde nach Polizeiangaben stark beschädigt. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Für die Bergung des LkW´s wurde ein Kranwagen benötigt.

Die Polizei teilte mit, dass es in Isselburg insgesamt sechs Unfälle aufgrund des Glatteises gab. Verletzt wurde hierbei nur der 18-jährige Bocholter.

Schreibe einen Kommentar