Weihnachtsmarkt in der Verbundschule

Am kommenden Freitag, in der Zeit zwischen 16 und 19 Uhr und am Samstag in der Zeit zwischen 15 Uhr und 18 Uhr heißt es wieder: „Macht hoch die Tür, die Tor’ macht weit“, denn auch in diesem Jahr veranstaltet die Verbundschule der Stadt Isselburg ihren gleichermaßen etablierten wie beliebten Weihnachtsmarkt.

"Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, der Schule einen Besuch abzustatten und sich von der schönen vorweihnachtlichen Stimmung anstecken zu lassen", heißt es in der Ankündigung. So könnte man den Adventsabend auf der Minervastraße mit einem Besuch des Marktes in der Schule verbinden.

Selbstverständlich ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt, ein Würstchenstand, eine Cafeteria, Stockbrot und Glühwein (für Kinder und Jugendliche natürlich auch ohne Alkohol) sorgen für kulinarische Highlights. Auch einige weihnachtliche Mitmachaktionen werden den Besuchern geboten. Für die ca. 500 Schülerinnen und Schüler der Verbundschule begannen die Vorbereitung auf den Weihnachtsmarkt jedoch bereits heute. An den kommenden drei Tagen werden in klassenübergreifenden Projekten handgemachte Geschenke und selbstgemachter Weihnachtsschmuck erstellt, die auf dem Weihnachtsmarkt für einen guten Zweck verkauft werden.

Tag der offenen Tür am 30. November

Auch der Tag der offenen Tür wird während der kommenden Tage vorbereitet. Am Mittwoch, den 30. November besuchen dann viele Grundschulkinder der 4. Klassen die Verbundschule und können dort Unterricht in allen Fächern erproben, der teilweise von den Verbundschülerinnen und –schülern selbst erarbeitet wurde. Es wird gebastelt, gespielt und gesungen, die Räumlichkeiten werden erforscht und die Lehrer kennen gelernt.



Schreibe einen Kommentar