76-jähriger Isselburger verunglückt mit PKW-Wohnwagen-Gespann

Glück im Unglück hatte ein 76-jähriger Isselburger, der mit seinem PKW und dem anhängenden Wohnwagen auf der B67 verunglückte. Auf dem neuen Teilstück der B67 fuhr der Mann Richtung Rhede, als bei einem Überholvorgang das Gespann ins Schleudern geriet und dann im Straßengraben landete. Hierbei wurden der Isselburger und auch seine Beifahrerin leicht verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro.  Für die Dauer der Bergung musste die B67 in Fahrtrichtung Rhede für rund 30 Minuten gesperrt werden.

Schreibe einen Kommentar