Stadt sucht Interviewer/innen für Zensus 2011

Foto: pixelio

Die Europäische Union hat für 2011 einen gemeinschaftsweiten Zensus angeordnet. Bei einem Zensus (lat. für Volkszählung) wird ermittelt, wie viele Menschen in einem Land, in einer Gemeinde leben, wie sie wohnen und arbeiten. Deutschland benötigt einen neuen Zensus, da die vorhandenen Bevölkerungs- und Wohnungsdaten aus 1987 stammen.

Für die Haushaltsstichproben an ausgewählten Anschriften werden in Nordrhein-Westfalen ungefähr 1,5 Millionen Personen zu befragen sein. Für Isselburg werden 35 Zähler, bzw. Zählerinnen benötigt. Die Einweisung erfolgt in Isselburg durch den Kreis Borken. Die Zähler/innen müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Wer Interesse an dieser Aufgabe hat, kann sich bis Ende Februar an Dennis Szesny in der Verwaltung unter 02874-91112 wenden.

Schreibe einen Kommentar