Familentag bei VKF Renzel

Wenn ein Unternehmen einen “Tag der offenen Tür” anbietet, ist das im Allgemeinen eine Gelegenheit für die Öffentlichkeit, mal hinter die Kulissen des Betriebes zu schauen. Dies hat heute die Firma VKF Renzel aber ausschließlich den eigenen Mitarbeitern geboten. Unter dem Motto “Wo arbeitet eigentlich mein Kollege” hatte jeder Angestellte die Möglichkeit mal den Arbeitsplatz des Kollegen oder der Kollegin anzuschauen. Bei 350 Mitarbeitern, die im Hauptwerk Isselburg angestellt sind, kennt nicht unbedingte jeder den Arbeitsplatz des anderen. Und da das Ganze als Familientag organisiert war, waren auch die Familienangehörigen der Angestellten eingeladen, sich in den Hallen und der Verwaltung umzuschauen. Die Orgnisatoren hatten keine Mühen gescheut, den Mitarbeitern und ihren Familienangehörigen einen informativen und unterhaltsamen Nachmittag zu bieten. Im Außenbereich und in einer Halle waren reichlich Sitzplätze vorhanden, um in aller Ruhe Kaffee und Kuchen zu genießen. Ein Bierwagen mitten in der Gastro-Halle sorgte bei dem heißen Wetter für kühle Getränke. Und auch für Unterhaltung der Kinder war bestens gesorgt. Gewinnmöglichkeiten gab es beim Glücksraddrehen, Kindergesichter wurden beim Schminken in Leoparden oder Schmetterlinge verwandelt und auf einem Parcours mit Ampeln, Zebrastreifen und Stopschildern konnten Kinder in benzingetriebenen Autos das richtige Verhalten im Straßenverkehr erlernen. Wie Marketingmanager Thorsten Trompert erklärte, lagen für den Nachmittag rund 1200 Anmeldungen vor.

Geselliger ging es dann am Abend zu. In kleinerem Kreis von noch immerhin rund 400 Teilnehmern hatten die Beschäftigten und ihre Partner/innen Gelegenheit bei Gegrilltem und dem einen oder anderen Kaltgetränk, auch mal den Kollegen und die Kollegin näher kennenzulernen. Und auch für die Fußballfreaks war vorgesorgt, denn in einem eigens eingerichteten Zelt mit Beamer und Großbildleinwand konnten die anstehenden WM-Spiele verfolgt werden.

Bilder vom Nachmittag gibt es in der Fotogalerie

Die Firma VKF – Renzel feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen. Weltweit beschäftigt das Unternehmen, das Produkte zur Verkaufsförderung herstellt, 550 Mitarbeiter. Im Hauptwerk in Isselburg arbeiten 350 Mitarbeiter in den unterschiedlichsten Bereichen. Produktionsstandorte oder Verkaufsniederlassung gibt es in 13 Staaten in Asien, Amerika und Europa. Die gesamte Logistik, also der weltweite Versand, wird fast ausschließlichvom Hauptwerk in Isselburg gesteuert.

Schreibe einen Kommentar