„Trompetenbaum und Geigenfeige 2010″ bringt Musik in Gärten und Parks

Konzerte unterm Blätterdach können Garten- und Musikfreunde zwischen dem 12. Juni und 12. September 2010 im Münsterland und in den Niederlanden erleben. Die Kreise Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf sowie die Stadt Münster machen Landschaftsparks, Nutz- und Barockgärten bereits zum dritten Mal zur Bühne für Musik zwischen Klassik und Rock. Der originelle Titel: „Trompetenbaum und Geigenfeige – Musik in Gärten und Parks im Münsterland”. Am Samstag, 12. Juni, ist der Kreislehrgarten Steinfurt Schauplatz des ersten Konzerts. Sechzehn weitere Termine folgen bis zum 12. September 2010

Am 31. Juli beteiligt sich auch das Isselburger Blasorchester an der Veranstaltungsreihe. Dann spielt das Orchester um 16 Uhr in der Wasserburg Anholt.

Die Organisatoren haben bewusst die Sommerferien, inklusive der Wochenenden davor und danach, für die Konzerte im Grünen ausgesucht. „In diesem Zeitraum finden bislang nur wenige Musikveranstaltungen in den Kreisen statt, so dass hier ein Defizit geschlossen werden kann”, erklärt Susanne Treutlein vom Kreis Steinfurt. Die Organisatoren hoffen, dass die Konzerte im Grünen die Einheimischen begeistern und zudem Gäste von außen anlocken

Schreibe einen Kommentar