TT-Team vom SuS hat Klassenerhalt geschafft

Spannender konnte es eigentlich nicht sein. Mit gleicher Punktzahl, nur durch die Spieledifferenz getrennt, belegte SuS Isselburg vor dem abschließenden Spieltag den 9. Tabellenplatz. Auf dem 10. Platz und damit auf dem Relegationsplatz lag gleichzeitig der BV Kellen. Während der SuS beim Tabellenletzten TV Mehrhoog antreten musste, hatte BV Kellen den Tabellenvierten GW Flüren zu Gast und damit die wohl ungleich schwerere Aufgabe. SuS gewann in Mehrhoog mit 9:5, während die Kellener gegen Flüren überraschend klar mit 9:3 die Oberhand behielten. Damit haben sich sowohl der SuS, als auch der BV Kellen gerettet. Als Absteiger stehen der TV Voerde und der TV Mehrhoog fest. In die Relegation muss nun der SV Schermbeck.

Die Mannen um Frank Hakvoort führten in Mehrhoog nach den Doppeln 2:1. Danach wurde die Führung nicht mehr abgeben. Für den SuS spielten Patrick Breuer (2), Dirk Bußhoff, Sascha Bußhoff (2), Volker Wulf (1), Frank Hakvoort (2) und Uli Schaffeld. Die Doppel wurden durch Breuer/ Dirk Bußhoff (1), Sascha Bußhoff/ Wulf, Hakvoort/Schaffeld (1)

Schreibe einen Kommentar