Musikschule bietet Schnupperstunden

Im April 2010 beginnen an der Isselburger Musikschule wieder neue Kurse in der „Musikalischen Früherziehung“ und der „Musikalischen Grundausbildung“. Die „Musikalische Früherziehung“ richtet sich an Kinder im Alter von ca. 4 Jahren, die zwei Jahre vor der Einschulung in die Grundschule stehen. Sie ermöglicht ihnen einen frühen Umgang mit
Musik. Im Laufe des Unterrichtes gehen die Kinder mit dem „Musikkater“, der „Tripp-Trapp Maus“, den Indianerkindern „Kluger Mond“ und „Schlaue Feder“ auf musikalische Entdeckungsreise. Die Musikschule Isselburg bietet kostenlose Schnupperstunden für die „Musikalische Früherziehung“ am Samstag, den 06. Februar um 10 Uhr im Kunstraum der Isselschule in Isselburg und um 11.30 Uhr in der Kath. Grundschule Anholt .

Die „Musikalische Grundausbildung“ vermittelt Schülerinnen und Schüler der ersten Klasse auf altersgerechte Weise Lernbereiche wie „Musik und Bewegung“, **„Singen und Sprechen“**, „elementares Instrumentalspiel“ und einen Einstieg in die Blockflöte. Hierzu findet am Dienstag, den 02. Februar um 15.45 Uhr in der Kath. Grundschule in Anholt eine kostenlose Schnupperstunde statt. Informationsblätter und Anmeldungen liegen den Grundschulen und den Kindergärten- und tagesstätten vor, können aber auch beim Musikschulbüro im Isselburger Rathaus abgeholt oder telefonisch unter 02874 91113 oder 02874 91164 angefordert werden. Anmeldeschluß für beide Fächer ist der 24. Februar.

Schreibe einen Kommentar