Klaus Thönissen ist neuer Vorsitzender beim Anholter Bouleclub

Am 19. Januar fand in der Gaststätte “Zum Schnackert” die Mitgliederversammlung des Anholter Bouleclubs statt, die ganz im Zeichen von Veränderungen stand. Die wichtigste Änderung betrifft sicherlich wohl den Vorsitz des Vereins. Dieter Koch, Gründer und Macher des Vereins, sowie Organisator und Zugpferd, hat die Position des ersten Vorsitzenden aufgegeben. Bereits im vergangenen Jahr hatte Koch angekündigt, bei Vollendung seines 70. Lebensjahres, die aktive Arbeit im Verein beenden zu wollen. Der bisherige zweite Vorsitzende Klaus Thönissen rückt nun an die erste Stelle. Andree Wendering ist nun zweiter Vorsitzender. Aufgrund des neuen Amtes musste Wendering die Position des Kassenprüfers aufgeben. Diese Position übernimmt Helmut Purwin. Alle personellen Veränderungen wurden von der Versammlung einstimmig beschlossen.

Der Verein wird in 2010 wieder mit zwei Mannschaften an der Hobbyliga teilnehmen. Zudem wurde beim Bezirk Niederrhein ein Antrag gestellt, mit einer Mannschaft in der Kreisliga zu spielen. Nach wie vor sind die Wege, die bei einer Teilnahme beim Bezirk Westfalen, zu dem der ABC gehört, zurück gelegt werden müssten, unangemessen weit. Deshalb hat der ABC im vergangenen Jahr mit den Bouleclubs aus Rees und Hüthum in einer Hobbyliga gespielt.

Schreibe einen Kommentar