Keri Hilson mit “I Like” wieder auf Platz 1 der Single-Charts

An der Spitze der Single-Charts geht das Auf und Ab der vergangenen Wochen weiter. Die Oberhand behält dieses Mal Keri Hilson, die mit “I Like” von Rang zwei auf eins steigt. Vorwochen-Siegerin Lady Gaga fällt gleich zwei Plätze nach unten und reiht sich mit “Bad Romance” auf der Drei ein.

Die US-Sängerin Kesha landet mit ihrem Titel “Tik Tok” zum Auftakt auf Platz zwei der Top 100. Kesha, die vor allem durch ihre Mitarbeit an Flo Ridas Hit “Right Round” bekannt wurde, ist die höchste Neueinsteigerin der Woche und positioniert sich mit “TiK ToK” noch vor Herbert Grönemeyer.

Popstar Grönemeyer präsentierte am vergangenen Wochenende die offizielle Hymne zur “Ruhr.2010”, dem Projektnamen, unter dem Essen und das Ruhrgebiet zusammen als europäische Kulturhauptstadt diesen Jahres auftreten: “Komm zur Ruhr” ist eine persönliche Ode an das Ruhrgebiet und schafft es auf Rang sieben des Rankings. Drittbester Neueinsteiger bei den Singles ist US-R’nB’-Star Jason Derulo, der sich auf Platz zehn erkundigt: “Whatcha Say”?

Schreibe einen Kommentar