Winfried Lehmkuhl ist Isselburger Schützenkönig

Präsident Paul Krusen (links) freut sich mit dem Königspaar Winfried Lehmkuhl und Rita Gast (mitte) und Major Andreas Leutink

Kurz nach 14 Uhr war es soweit. Winfried Lehmkuhl holte den Rumpf des Vogels mit einem platzierten Schuss von der Stange. Mit präziesen Schüssen kennt sich der 50-Jährige gut aus, gehört er doch den Alten Herren des SuS Isselburg an. Insgesamt gab es vier Königsbewerber, die alle beim SuS im AH-Team dem runden Leder nach jagen.

Aus einer Situation heraus, als es vor zwei Jahren nur zwei Königsbewerber gab, hatten die "älteren Herren" beschlossen, dass man selbst ins Königsschießen eingreift, sollten sich keine anderen Bewerber anbieten. Dies war heute so und so machten die Vier die Königswürde unter sich aus. König Winfried ist verheiratet, hat drei Kinder und arbeitet bei Trox in Anholt.

Königin ist Rita Gast. Die 52-jährige Zahnarzthelferin ist verheiratet und hat zwei Kinder. Sie fand es einfach nur "bombastisch".

Die Preise gingen an Steffen Gast (Kopf), Thomas Mischke (Zepter), Christoph Biermann (Reichsapfel), Marc Bollwerk (re. Flügel) und Markus Schmitz (li. Flügel)