Isselburger Blasorchester unterstützt die Tafel

Zum Ende des Wohltätigkeitskonzerts des Isselburger Blasorchester am vierten Advent hatte der Vorsitzende Bodo Biermann schon angekündigt, dass der Spendenerlös aus dem Konzert an die Isselburger Tafel gehen soll. Gestern erfolgte im Beisein des Tafel-Vorsitzenden Dr. Helmut Schepers die obligatorische Scheckübergabe.

Bodo Biermann (rechts) und Tim Heidemann, sowie Irmgard Zey (links) übergeben den symbolischen Scheck an Christa Janßen und Dr Helmut Schepers (Foto: Frithjof Nowakewitz)

Biermann erklärte, dass die Entscheidung, das Geld der Tafel zukommen zulassen recht einfach war. „Wir wissen, dass die Tafeln generell aufgrund der gestiegenen Energiepreise Probleme haben und da war die Entscheidung, die Tafel hier in Isselburg zu unterstützen ziemlich schnell gefasst“, erklärte der Vorsitzende. Neben Biermann waren auch Tim Heidemann und Irmgard Zey vom Blasorchester bei der Übergabe des Schecks dabei. „Das Konzert war überaus gut besucht und das Spendenaufkommen – im Verhältnis zu früheren Jahren – außergewöhnlich hoch, so dass wir heute der Tafel 2.500 Euro übergeben können“, erklärte Bodo Biermann.

Schreibe einen Kommentar