Beim Grenzlandtambourcorps Anholt ist sparen angesagt

Vereine hatten und haben unter der Coronapandemie zu leiden, denn knappe Kassen und möglicherweise auch Mitgliederschwund lassen die Alarmglocken klingen. Dies gilt auch für das Anholter Grenzlandtambourcorps, dass heute seine Mitgliederversammlung abhielt. “Oberste Priorität liegt darin, die Kosten zu senken”, sagte Geschäftsführer Daniel Willing.

Der aktuelle Vorstand setzt sich aus Carina Hoven, Dunja Daniels, Daniel Willing, Laura Boland, Lena Telaar, Sven Fenske, Daniel Daniels und Marek Deckers (fehlt) zusammen (v.l.). Foto: Frithjof Nowakewitz

Manchmal muss auch was Neues her

Willing erklärte, dass man in den letzten zwei Jahren bis auf die Mitgliederbeiträge kaum Einnahmen zu verzeichnen hatte – und die waren teilweise auch noch ausgesetzt. “Die allgemeinen Kosten laufen aber weiter”, machte der Geschäftsführer deutlich. Dazu zählen Reparaturen der Instrumente ebenso, wie die Anschaffung neuer Uniformen. “Die Uniformen des Fanfarenzuges sind zum Teil 17 Jahre alt und dementsprechend auch abgenutzt, da muss dann auch wieder mal was Neues her”, sagte Daniel Willing.

Stiftungsfest in abgespeckter Form

Aus finanziellen Gründen gibt es das diesjährige Stiftungsfest, das traditionell immer am Pfingstwochenende stattfindet, auch nur in wesentlich abgespeckter Form. Das bedeutet: kein Festzelt und keine Liveband. „Es wird eine Freilichtveranstaltung unter einem Fallschirm“, erklärte der Geschäftsführer und ergänzt, dass der Verein aufgrund des Verzichts auf ein Zelt auch kein Sicherheitunternehmen bezahlen muss. Neben der eigenen Veranstaltung nimmt der Verein an Jubiläumsveranstaltungen in Marienbaum und in Neheim-Hüsten teil. Am Himmelfahrtstag steht ein Besuch bei den St. Bernhard-Schützen in Lowick an. Und natürlich wird das Anholter Schützenfest musikalisch begleitet. Zudem nehmen die Musiker am 18. September am IG-Treffen teil.

Vorstand bleibt im Wesentlichen unverändert

Im Verlauf der Versammlung standen auch Vorstandswahlen an. Hier wurden Daniel Daniels (Vorsitzender), Urs Buchwald (2. Vors.), Daniel Willing (Gesch.Führer) und Lena Telaar (Kassenwartin) in ihren Ämtern bestätigt. Dunja Daniels hat die Position der Schriftführerin von Laura Boland übernommen, die jetzt Jugendwartin ist und Nadine Wiesmann ablöste. Beisitzer sind Carina Hoven, Sven Fenske und Marek Deckers.

Schreibe einen Kommentar