Neuinfektionen deutlich unter 100

Mit Stand vom 6.12.-24 Uhr meldet der Kreis Borken 66 Neuinfektionen, davon auch 2 in Isselburg. Im gleichen Zeitraum wurden 63 Personen als gesundet gemeldet. Der Inzidenzwert der letzten 7 Tage liegt bei 257,6 je 100.000 Einwohner – die “7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz NRW” beträgt 4,44. Die meisten Neuinfektionen gibt es in Bocholt (18), Ahaus (9) und Gronau (6).

Zur Situation in den Krankenhäusern im Kreisgebiet, die COVID-19-Patienten behandeln, heißt es vom Klinikum Westmünsterland für dessen Krankenhaus-Standorte Ahaus, Bocholt, Borken und Stadtlohn, dass dort derzeit 36 Corona-Patienten behandelt werden – 8 davon auf der Intensivstation.

Schreibe einen Kommentar