“Gesund und Fit Isselburg” stellen Sieger bei den WTKA Warrior Championship 2021

300 Sportler aus der Ukraine, Russland, Niederlande und Deutschland gingen unter strengsten Coronaauflagen an den Start. Die Taekwondo Sportler des Gesund u Fit Isselburg e.V. traten in den Disziplinen Technik und Kickboxen an.

In den Technischen Disziplinen stellten sich Jannick Villwock (15) seinen Konkurrenten. Jannick konnte in seiner Klasse das Teilnehmerfeld hinter sich lassen und erzielte den 1. Platz. Erich Schwarzenberg (81) startete in der Kategorie Technik ab 35Jahre. Erich zeigte eine souveräne Leistung und freute sich über den 3. Platz

Noah Buchowski (links) und Hussein Rahi gewannen beim Kickboxen (Bild: Privat)

Hussein Rahi (14) und Noah Buchowski (15), beide 60 kg, gingen in der Disziplin Kickboxen ins Rennen. Um nicht auf seinen Vereinskollegen zu treffen, startete Noah eine Gewichtsklasse höher, bis 66 kg. Hussein kämpfte in der Gewichtsklasse bis 61kg und konnte nach drei Siegen diese Gewichtsklasse für sich entscheiden und belegte den 1. Platz. Noah Buchowski traf in der Klasse bis bis 66kg auf körperlich sehr starke Gegner. Nach fünf Siegen,  davon zwei vorzeitig, beherrschte auch Noah seine Gewichtsklasse und stand ganz oben auf dem Treppchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.