Kein Führerschein aber Drogen im Blut

Am vergangenen Dienstag kontrollierten Polizeibeamte gegen 16:15 Uhr auf der Gendringer Straße in Anholt einen 40-jährigen Autofahrer. Dabei stellten die Beamten fest, dass der 40-Jährige keinen Führerschein, aber Drogen im Blut hatte.

Ein Drogentest verlief positiv auf Amphetamine. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und leiteten ein Strafverfahren gegen den 40-Jährigen und gegen die PKW-Halterin ein. Wie die Polizei mitteilt, ist der Mann bereits mehrfach wegen ähnlicher Delikte aufgefallen.

Schreibe einen Kommentar