Kein Schützenfest in Anholt – Aber Kranzniederlegung am Ehrenmal

In einer kleinen und kurzen Zerenomie legte das Offizierskorps des Anholter Bürgeschützenfest, bestehend aus Detlef van Dellen, Josef Willing, Klaus Framke, Andreas Fonteyn, André Kotolinski, Ralf Deckers und Carsten Meyer, am Ehrenmal einen Kranz nieder. Traditionell wird am Schützenfest-Samstag dort der Toten gedacht. Auch wenn das Schützenfest, wie schon im Vorjahr, der Coronapandemie zum Opfer fällt, so gehört die Kranzniederlegung zur Pflichtaufgabe.

Schreibe einen Kommentar