Nun ist es raus: Rossmann baut Drogeriemarkt in Anholt am Linders Feld

Die Drogeriemarktkette Rossmann wird in Anholt eine Filiale bauen. Dies konnte Bürgermeister Michael Carbanje heute auf Anfrage bestätigen. Und das Unternehmen hat es offensichtlich eilig, denn noch in diesem Monat soll der Grundstückskauf zwischen dem privaten Eigentümer und der Firma Rossmann abgewickelt werden. Das das Unternehmen nun nach Anholt kommt, ist wohl vor allem der Initiative des Bürgermeister geschuldet.

Auf dem freien Feld (rechte Bildseite) wird der Drogeriemarkt entstehen (Bild: Frithjof Nowakewitz)

Der Kontakt zwischen der Firma Rossmann und Bürgermeister Carbanje ist über den Architekt eines in Isselburg ansässigen Lebensmittelmarktes zustande gekommen, der aber auch für die Drogeriemarktkette tätig ist. In einem Gespräch der beiden viel dann auch der Name Rossmann, der, so Carbanje, auch für Isselburg “interessant” sei, weil es in dem Artikelsegment in Isselburg keinen Anbieter gibt. Das Unternehmen entschied sich dann tatsächlich dazu, in Anholt am Linders Feld, gegenüber des Lidl-Marktes eine Filiale zu bauen. Das Grundstück hat eine Fläche von ca. 3.800 qm, die Verkaufsfläche wird zwischen 720 und 750 qm liegen. Bis die ersten Kunden den Markt betreten, werden aber noch viele Monate ins Land gehen, denn allein die Bauleitplanung kann bis zu zwei Jahre dauern.

Schreibe einen Kommentar