Die St. Bartholomäus-Bücherei öffnet wieder am 16. Mai

Büchereileiterin Kornelia Bücker freut sich auf die Leser (Bild: Frithjof Nowakewitz)

“Wir öffnen unsere Bücherei wieder ab Sonntag, 16. Mai, zu den gewohnten Öffnungszeiten”, teilt Kornelia Bücker von der Bücherei der St. Bartholomäus-Gemeinde in Isselburg mit.

Dabei gibt es allerdings einige Dinge zu beachten: Die Anzahl der Besucher in der Bücherei ist auf zwei Personen beschränkt. Zudem werden die Leser darum gebeten, die Räume möglichst alleine zu betreten und den Aufenthalt so kurz wie möglich zu halten. Kinder unter 10 Jahren haben ohne Elternteil keinen Zutritt. Das Tragen von Mundschutz (FFP2 oder med. Masken) in der Bücherei ist Pflicht. Die Rückgabe der Bücher erfolgt im Foyer auf einem Bücherwagen. Auf das Einhalten der Abstandsregel von mindesten 1,50 Meter in der Warteschlange wird noch mal dringend hingewiesen.

Medienbestellungen könnnen per Mail unter buecherei-isselburg@bistum-muenster.de oder eine Sprachnachricht auf dem Anrufbeantworter unter: 02874/ 2898 erfolgen. Die bestellten Bücher werden zusammengestellt und können dann während der normalen Öffnungszeiten abgeholt werden. Über die Verfügbarkeit der Medien kann man sich vorab im Online-Katalog der Bücherei unter webopac.bistum-muenster.de informieren.

Schreibe einen Kommentar