Heeldener Schützen gedachten am Ehrenmal der Kriegstoten

Eigentlich würden die Heeldener an diesem Wochenende ihr Schützenfest feiern. Das fällt natürlich wegen Corona aus. Aber eine Schützenfesttradition wollte der Vorstand dann doch nicht einfach übergehen. Die Kranzniederlegung am Ehrenmal zum Gedenken der im Krieg Verstorbenen.

Mitglieder des Heeldner Schützenvereins trafen sich zur Kranzniederlegung am Ehrenmal (Foto: Frithjof Nowakewitz)

Neben Präsident Michael Bonnes, trafen sich heute noch Georg Verbücheln, Heiner Lohmann, Andre Kresken, Florian Bonnes, Philipp Bolk, Heinz Feldhaus, Alexander Mölder und Christian Tebbe am Ehrenmal - Natürlich standesgemäß in Uniform. "In diesem Jahr ist wegen dem Virus alles anders", erklärte Michael Bonnes und wies darauf hin, dass es in einigen anderen Ländern immer noch Krieg gibt. "Wir hoffen, dass auch in diesen Ländern bald der Frieden einkehrt".