Kieslaster landete im Graben

(OTS) Nach einem Ausweichmanöver ist ein mit Kies beladener Sattelkipper am Montag in Anholt von der Fahrbahn abgekommen. Das Geschehen spielte sich gegen 10.25 Uhr auf der Straße Höftgraben (K1) ab: Ein 58-Jähriger steuerte seinen Lkw in Richtung Bocholt. Nach einer Kurve kam ihm seinen Angaben zufolge ein Kleinwagen entgegen, der sich etwa einen halben Meter weit in seiner Fahrbahn befunden habe.

Der Warendorfer wich mit seinem Kipper nach rechts aus und geriet auf den Grünstreifen. Der Fahrer lenkte gegen, verlor die Kontrolle über den Lkw und geriet damit in den Straßengraben. Dort kippte das Fahrzeug nach rechts um und verlor einen Teil seiner Ladung. Der entgegenkommende Kleinwagen hatte sich entfernt - möglicherweise hat der Fahrer den Unfall nicht bemerkt. Bei dem betreffenden Fahrzeug handelt es sich um einen Pkw mit Stufenheck, silberfarben oder weiß lackiert. Am Steuer habe ein Mann gesessen. Die Polizei bittet den Fahrer und mögliche Zeugen, sich unter Tel. (02871) 2990 beim Verkehrskommissariat in Bocholt zu melden.