Der Verein “Gesund und Fit” erhält Fördergelder vom Land

Der Verein "Gesund und Fit", der im Isselburger Sportpark beheimatet ist, kann sich über eine Fördersumme von 13.341 Euro freuen. Dies teilt Hendrik Wüst in seiner Eigenschaft als Landtagsabgeordneter für Bocholt, Borken, Isselburg und Rhede mit.

© Frithjof Nowakewitz

Im Rahmen des Sportförderprogramms "Moderne Sportstätte 2020" erhält der Verein die Summe für die Umrüstung der Beleuchtung auf LED-Technik. Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf 15.841 Euro. " Ich freue mich sehr, dass der Verein nun die Möglichkeit hat, eine moderne und bedarfsgerechte Sportstätte anzubieten. Denn nur wenn die Sportstätten auf dem neuesten Stand sind, können unsere Vereine ihre wichtige Aufgabe in unserer Gesellschaft wahrnehmen“, erklärte Wüst.

Mit dem Programm „Moderne Sportstätte 2022“ hat die NRW-Koalition das größte Sportförderprogramm mit einem Gesamtvolumen von 300 Millionen Euro aufgelegt, dass es je in Nordrhein-Westfalen gegeben hat. In Isselburg können insgesamt nur zwei Vereine aufgrund der Richtlinien Fördergelder beantragen. Der Verein "Gesund und Fit" hat dies nun erfolgreich als einer der beiden Vereine getan.