LKW-Brand in Heelden

Gegen 14:34 Uhr wurde heute die Leitstelle in Borken über einen LKW-Brand an der Aral-Tankstelle (Dekkers Waide) in Heelden informiert. Zur Brandbekämpfung rückte der Löschzug Isselburg aus.

"Als die Feuerwehr in Heelden eintraf, brannte die Zugmaschine in voller Ausdehnung", berichtete Oliver Kiefmann. Mit drei C-Rohre wurde das Feuer gelöscht.

Außerdem, so Kiefmann, musste der Umweltanhänger des Löschzuges Werth nachgeordert werden, um ca. 200 Liter Diesel bei dem ausgebrannten LKW abzupumpen. Die Feuerwehr war mit fünf Fahrzeugen und 26 Einsatzkräften vor Ort. Der polnische Fahrer des LKW wurde nicht verletzt. Nach einer ersten Einschätzung vor Ort geht die Polizei von einem technischen Defekt aus.