Isselburger Teakwondo-Kämpfer auf dem Treppchen

Mit 11 Sportlern war die Teakwondo-Abteilung vom "Gesund & Fit Isselburg e.V" zu einem Wettstreit in Bochumt gereist. Erstmals hatte der DTB in Bochum die "Ruhr Open" im Traditionellen Teakwondo ausgerichtet.

Am Start waren neben den Sportlern aus Isselburg auch Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet. Alle wollten sich in den Disziplinen des Traditionellen Teakwondo, sowie Technik und Bruchtest messen. Der Unterschied zum modernen Teadwondo besteht darin, dass beim tradionellen Teakwondo Schläge zum Kopf erlaubt sind. Es wird dabei ohne Kampfweste gekämpft. Die Sportler tragen Safetys (Kopfschutz) und Boxhandschuhe.

Zwei erfolgreiche Isselburger Sportler: links Jannick Villwock und in der Mitte Noah Buchowski (Foto: Privat)

Die Trainer Jörg Buchowski und Erich Schwarzenberg zeigten sich mit den Ergebnissen des Turniers sehr zufrieden, da sich die Isselburger Sportler durchweg Plätze auf dem Siegertreppchen sichern konnten

Ergebnisse:

Vorname Nachname Alter Kampf Technik
Maya Erfmann 7 Platz 2
Shenay Boing 9 Platz 3
Hussein Rahi 12 Platz 2
Noah Buchowski 12 Platz 1 Platz 1
Jenny Pudelek 12 Platz 1 Platz 1
Konstantin Freitag 13 Platz 3
Jannick Villwock 13 Platz 2 Platz 3
Artus Hartz 14 Platz 1
Heshmat Amani 19 Platz 2
Jörg Buchowski 50 Platz 1
Erich Schwarzenberg 78 Platz 3