Der Heimatverein Anholt hatte heute zu einem Pressetermin geladen. Dabei hatten Gerhard Krause und Fritz Ernst gute, aber auch schlechte Nachrichten zu verkünden.

Von links: Gerd Sandtel, Gerhard Krause, Fritz Ernst, Hans Kleine und Christa Gasseling

Bereits im Januar sollte eine Ausstellung im Anholter Heimathaus unter dem Titel "Klingende Luft" stattfinden. Dabei sollten unter anderem Blasinstrumente und die in verschiedenen Zeitabschnitten dokumentierte Geschichte zum Jubiläumsjahr „125 Jahre Blasmusik in Isselburg“, sowie aerophone Musikinstrumente und deren Bedeutung präsentiert werden. Dies musste krankheitsbedingt verschoben werden. Der neue Termin für den Ausstellungsbeginn ist nun der 5. April. Auch war ein Besuch bei der Orgelbaufirma Seifert in Kevelaer geplant. „Um sich auch in der Thematik nicht zu verzetteln, haben wir das Thema Orgel erst mal zurückgestellt,“ erklärte Gerd Krause vom Heimatverein.

Im musikalischen Mittelpunkt stehen in diesem Monat nun der am 18. Januar um 18 Uhr im Heimathaus stattfindende Trecksackabend und ein Orgel- und Blechbläserkonzert in der St. Pankratius-Kirche am 25. Januar um 18:30 Uhr.

Zu Gast sein werden am 18. im Heimathaus dann fünf Musiker der „Vielharmonikas “ aus Bocholt. Sie dürften dem einen oder anderen Besucher bereits vom Adventsabend im Heimathaus bekannt sein, als die Gruppe dort für musikalische Unterhaltung sorgte. Hans Kleine aus Mussum und Christa Gasseling aus Anholt von den Vielharmonikas, die bei dem Pressetermin anwesend waren, kündigten an, auch Musikwünsche zu erfüllen. „Wir haben 175 Titel im Repertoire, da ist sicher für jeden was dabei“, erklärte Hans Kleine. Im Rahmen des Musikabends ist dann auch eine kleine Ausstellung verschiedener Harmonikas zu sehen. Wer an dem Trecksabend nicht teilnehmen kann, sich die Instrumente aber trotzdem anschauen möchte, kann dies in der Winterzeit im Heimathaus an jedem Sonntag von 11 bis 13 Uhr.

-Werbung-

Eine Woche später, am 25. Januar findet in der St. Pankratius-Kirche ein Orgel- und Blechbläserkonzert statt. Organist Hermann Scheffer aus Suderwick, sowie ein Saxophon- und ein Blechbläserquartett der Musikschule Bocholt-Isselburg werden mit nicht nur klassischer Musik für Unterhaltung sorgen. Zu allen Veranstaltungen ist der Eintritt frei.

Terminübersicht

  • 18. Januar – 18:00 Uhr – Heimathaus Anholt – Trecksackabend
  • 25. Januar – 18:30 Uhr – St. Pankratius-Kirche – Orgel- und Blechbläserkonzert
  • 05. April – Heimathaus Anholt - Eröffnung der Ausstellung „125 Jahre Blasmusik Isselburg“
  • 06. April – Stadthalle Werth - Jubiläumskonzert des Isselburger Blasorchester

Foto: Frithjof Nowakewitz