Heute fand im Pfarrzentrum St. Bartholomäus in Isselburg eine nicht alltägliche Ehrung statt. Die 79-jährige Elvi Schweckhorst wurde für ihre 60-jährige Mitgliedschaft im Kirchenchor ausgezeichnet. Und sie ist nicht einfach nur ein Mitglied, sondern leitet den Chor nun auch schon seit 33 Jahre. Für wahr eine bemerkenswerte Leistung. Chorleiterin Andrea Wesendonk hielt die Laudatio. Hierbei machte sie besonders deutlich, dass die Jubilarin wirklich für jedes Chormitglied ein offenes Ohr hat. "Du hast noch nicht einen Geburtstag eines Mitgliedes vergessen und gratulierst immer mit einem kleinen Blumensträußchen". Aber auch an düsteren Tagen ist Elvi Schweckhorst für "ihre" Chormitglieder da, um bei Bedarf auch Trost zu spenden.

Das Wohl des Chores ist für Elvi Schweckhorst eine Herzensangelegenheit und ein wesentlicher Bestandteil ihres Lebens. Sie hat sogar eine handschriftliche Chronik über die gesamte Chorgeschichte erstellt. Mittlerweile hat sie bereits unter insgesamt acht Dirigenten gesungen. Und sie ist noch immer mit Leib und Seele dabei. In der Feierstunde gratulierten Pastor Klaus Winkel und natürlich alle Chormitglieder.

Auf dem Foto sind von links Pastor Klaus Winkel, Elvi Schweckhorst und Andrea Wesendonk zu sehen.

Foto: Frithjof Nowakewitz



Schreibe einen Kommentar