27-jährige Isselburgerin erneut unter Drogeneinfluss unterwegs

Scheinbar nichts gelernt hat eine 27-jährige Frau aus Isselburg aus ihrer Drogenfahrt vom 8. November. Da war sie von der Polizei erwischt worden, als sie unter Drogeneinfluss Auto fuhr und außerdem Drogen mit sich führte. Nun wurde sie erneut beim Fahren unter Drogeneinfluss erwischt.

Am Montagabend kam die 27-jährige Autofahrerin aus Isselburg gegen 23.30 Uhr auf der Dinxperloer Straße in Höhe Anholtseweg im Verlauf einer starken Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab – ihr Pkw wurde unter der Schutzplanke eingeklemmt. Die 27-Jährige konnte sich aus dem stark beschädigten Auto unverletzt befreien. Da sie, auch nach eigenen Angaben unter Drogeneinfluss stand, leiteten die Polizeibeamten ein Verfahren ein. Ein Arzt entnahm der 27-Jährigen eine Blutprobe um den Drogenkonsum exakt nachweisen zu können. Im Pkw der Frau fanden die Beamten eine geringe Menge Marihuana. Die Drogen wurden sichergestellt.

Für die Verkehrsordnungswidrigkeit (Fahren unter Drogeneinfluss) ist ein Bußgeld in einer Höhe von mindestens 500 Euro vorgesehen, zudem zwei Punkte in der “Verkehrssünderdatei” und ein einmonatiges Fahrverbot. Im Wiederholungsfall erhöht sich das Fahrverbot auf drei Monate und das Bußgeld im ersten Wiederholungsfall auf 1.000 Euro und anschließend auf 1.500 Euro.

Schreibe einen Kommentar