Anholter ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Am Donnerstag befuhr ein 35 Jahre alter Motorrollerfahrer aus Anholt gegen 15 Uhr die Herzogstraße in Bocholt mit einer Geschwindigkeit von ca. 50 km/h. Er wurde durch die Polizei angehalten und kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass die Höchstgeschwindigkeit des Motorrollers max. 25 km/h betragen darf und der 35-Jährige somit infolge der technischen
Veränderungen eine Fahrerlaubnis benötigt hätte. Da er nicht im Besitz dieser Fahrerlaubnis ist, untersagten die Beamten die Weiterfahrt und leiteten ein Strafverfahren ein

Schreibe einen Kommentar