kfd Isselburg: Fahrradtour verschiebt sich um eine Woche

Wie Gabriele Mager von der Isselburger kfd mitteilt, verschiebt sich die geplante Radtour von Dienstag, 4. Juli um eine Woche auf den 11. Juli. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der kath. Kirche am Münsterdeich. Die Tour wird etwa 30 bis 35 Kilometer lang sein. Eine Anmeldung ist dazu nicht notwendig.

Halbtagesfahrt geht nach Ramsdorf

Am Mittwoch, dem 19. Juli findet die diesjährige Halbtagsfahrt statt. Sie führt die Teilnehmer nach Ramsdorf. Start ist um 13 Uhr an der kath. Kirche am Münsterdeich. Das Programm beinhaltet eine einstündige Führung, Kaffee und Kuchen in der historischen Bäckerei Mensing, sowie die Möglichkeit der Erkundung des Ortes auf eigene Faust. Die Rückfahrt ist für 17:30 Uhr vorgesehen, so dass die Teilnehmer gegen 18:15 Uhr wieder in Isselburg eintreffen werden. Zur Teilnahme ist eine verbindliche Anmeldung bei Agnes Kortenhorn, Goethestr. 1 (02874-2324) erforderlich. Bei Anmeldung muss auch der Unkostenbeitrag in Höhe von 22 Euro für kfd-Frauen und 25 Euro für Nichtmitglieder gezahlt werden. Wer nicht in Isselburg, sondern in Anholt, Herzebocholt, Werth oder Bocholt zusteigen möchte, muss dies bei der Anmeldung angeben.

Besuch der Landesgartenschau
 
Am 8. August steht die Fahrt zur Landesgartenschau nach Bad Lippspringe auf dem Programm. Abfahrt ist in Anholt um 7:45 und in Isselburg um 8 Uhr. Die Fahrtkosten und der Eintritt belaufen sich auf 36 Euro. Anmeldungen sind bei Agnes Kortenhorn oder bei Hannelore Clarendahl (02874-4049) erforderlich. Anmeldeschluss ist der 1. August. Es besteht die Möglichkeit einer Führung, eines Mittagessen und Kaffeetrinken. Wer dies möchte, muss dies bei der Anmeldung angeben. Nähere Informationen bietet auch der Flyer der kfd.
 
 
 


Schreibe einen Kommentar