Johannes Driever sichert sich den Kaiserpokal

Am Frühjahrspreisschießen des Anholter Bürgerschützenvereins nahmen an zwei Wettkampftagen insgesamt 109 Schützen teil. “Die Beteiligung lag erfreulicherweise über dem Vorjahrsniveau”, konnte Geschäftsführer Andreas Fonteyn vermelden. Die Preisverleihung findet im Rahmen des diesjährigen Schützenfestes am Sonntag, dem 9. Juli statt.

Den begehrten Kaiserpokal konnte sich dieses Mal der Schützenkönig von 1967, Johannes Driever mit 275 von 288 möglichen Ringen sichern. In insgesamt drei Altersklassen ging es um Gold, Silber und Grün.

Jungschützen ( bis 20 Jahre )
1. Sieger Nick Schirrmacher 272 Ringe
2. Sieger Marvin Giesing 268 Ringe
3. Sieger Kai Döring 267 Ringe

Altersklasse I ( 21 – 40 Jahre )
1. Sieger Frank Groes 283 Ringe
2. Sieger Sebastian Schmeink 280 Ringe
3. Sieger Stefan Hebing 279 Ringe

Altersklasse II ( 41 – 59 Jahre )
1. Sieger Guido Schmeink 285 Ringe
2. Sieger Thomas Wolters 283 Ringe
3. Sieger Carsten Bruns 281 Ringe

Senioren ( über 60 Jahre )
1. Sieger Haralt Geisler 284 Ringe
2. Sieger Detlef van Dellen 282 Ringe
3. Sieger Karl-Heinz Schmeitzl 277 Ringe

Schreibe einen Kommentar