Rat stimmt Investorenvorhaben des “Legeland-Geländes” zu

Viele Anholter haben sich lange gefragt, was nun mit dem ehemaligen Restaurant Legeland geschieht. In seiner Sitzung am vergangenen Mitwoch hat der Stadtrat nun grünes Licht für ein Investorenvorhaben und der damit verbundenen Änderung des Bebauungsplans gegeben.

Ziel der Änderung soll sein, das Grundstück umzunutzen. Im westlichen Bereich des Grundstückes soll ein Einfamilienhaus in eingeschossiger Bauweise und einem Satteldach entstehen. Der östliche Teil soll als Cafe genutzt werden. Die vorhandenen Garagen, sowie ein Teil Gebäudes soll abgerissen werden. Das zukünftige Cafe wird als Adresse Gendringer Straße 1 haben. Das Einfamilienhaus wird die Hausnummer 3 erhalten.


Schreibe einen Kommentar