Unfallflucht auf der Industriestraße

Am Samstag meldete gegen 06:35 Uhr ein Zeuge eine Unfallflucht auf der Industriestraße. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte in der Nacht zum Samstag ein bisher unbekannter Fahrzeugführer in einer Linkskurve die Kontrolle über das Fahrzeug verloren, war von der Industriestraße abgekommen und hatte eine Umzäunung eines Firmengeländes sowie einen Baum beschädigt. Dabei wurde ein Kennzeichen des Unfallwagens abgerissen und blieb an der Unfallstelle zurück.

Der Verursacher hatte sich entfernt, ohne seinen Pflichten nachgekommen zu sein. Da das Fahrzeug bei der Flucht Betriebsflüssigkeiten (Öl / Diesel / Kühlflüssigkeit) verlor, folgten die Beamten der Spur und trafen es auf einem Parkplatz der “Anholter Schweiz” fahrerlos, abgestellt an. Der Wagen wurde sichergestellt und abgeschleppt. Der Schaden am Fahrzeug wird auf etwa 4.000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr Isselburg beseitigte die Straßenverunreinigungen durch die ausgelaufenen Betriebsstoff . Die Beamten trafen den Verursacher weder am Unfall- oder Abstellort, noch an der Halteranschrift an. Sie leiteten ein Strafverfahren ein.

 

Schreibe einen Kommentar