Gleich zwei “Sportler des Jahres” in Heelden

Auf der Weihnachtsfeier des FC Heelden, die am 10. Dezember im Saal der Gaststätte Langenhorst stattfand, wurden Johannes Peters und Theo Geurtzen zum Sportler des Jahres gewählt. Aufgrund des sehr großen Einsatzes der beiden bei dem Umbau des Vereinsheims vor ca. zwei Jahre hat sich der Ältestenrat dafür entschieden, Johannes Peters (Mitglied 1. FC Heelden) und Theo Geurtzen (Mitglied Bürgerschützenverein Heelden) zum Sportler des Jahres zu ehren. Beide haben über die gesammte Zeit des Umbaus die Bauleitung übernommen und waren ununterbrochen dafür im Einsatz. Da der Umbau des Vereinsheims ein gemeinsames Projekt vom 1. FC Heelden und des Bürgerschützenvereins Heelden war, hat sich der Ältestenrat dafür entschieden, in diesem Jahr den Titel zweimal zu vergeben.

Üblicherweise werden im Rahmen der Weihnachtsfeier auch die langjährigen Mitglieder des Vereins geehrt. Dies waren für 25-jährige Mitgliedschaft Rene Westerhoff, Stefan Weigel, Brigitte Verweyen, Manuel Verweyen, Dirk Vehorst, Matthias Terhorst, Gudrun Terhorst, Martina Tekaat, Gisela Schmitz, Eckard Schmitz, Hildegard Sackers, Anne Proehl, Manfred Proehl, Johannes Nehring, Alexander Mölder, Friedrich Mölder, Stefan Tekaat, Thomas te Laake, Andy Krüger, Bärbel Krüger, Ernst Krüger, Dennis Kastein, Melanie Kastein, Elke Kastein, Herman Gebbing, Traudel Feldhaus, Josef Feldhaus, Heinz-Willi Bröring, Silvia Bonnes, Sidonie Boland, Peter Boland, Christian Böing, Marion Böing, Daniel Böing, Wilma Böing, Tim Becker.

Das Foto zeigt von links den 1. Vorsitzender Karl-Heinz Westerhoff, Theo Geurtzen, Johannes Peters und Heinz-Bernd Tekaat (Mitglied des Ältestenrat).

Foto: Privat

Schreibe einen Kommentar